Besuch der englischen Partnerstadt Bridlington

Die einwöchige Reise nach Bridlington des Bad Salzufler Arbeitskreises East Yorkshire fand in diesem Jahr erstmals nach langer Zeit in den Herbstferien statt, um auch Bad Salzufler Familien die Gelegenheit zum Kennenlernen der Partnerstadt und der englischen Gastfreundschaft zu geben. Daran möchte Bürgermeister Dr. Roland Thomas, der selbst unter den 46 Reiseteilnehmern war, zukünftig festhalten und damit die Städtepartnerschaft lebendig halten. „Die Einbindung von Familien mit Kindern und jungen Erwachsenen war goldrichtig. Es war im wahrsten Sinne des Wortes eine Mehrgenerationenfahrt, denn die jüngste Teilnehmerin war 12 Jahre, die Älteste über 80 Jahre alt“, berichtet Bürgermeister Dr. Roland Thomas.

Bevor die Gastfamilien und Hotels angesteuert wurden, nahm die Gruppe an einem Gottesdienst in Bridlington teil und wurde anschließend durch den Priory Church Choir mit traditionellem „Fish and Chips“ empfangen. Diese Aktion ist das Pendent zu der vom englischen Knabenchor bei seinen Besuchen in Bad Salzuflen stets gewünschten „German Bratwurst“. Das von den englischen Freunden organisierte Programm enthielt eine gute Mischung aus Kultur, Geschichte sowie dem Besuch von aus Film und Fernsehen bekannten Orten. Insbesondere beim Abschluss-Dinner der einwöchigen Reise betonten Vertreter beider Seiten, wie wichtig angesichts der aktuellen gesellschaftlichen und politischen Entwicklungen diese Kontakte über Grenzen hinaus sind. Die mit großem Engagement intensiv gelebte Partnerschaft mit liebenswerten Begegnungen zwischen englischen und deutschen Freunden feiert im Jahr 2019 bereits 40jähriges Jubiläum. Organisiert werden die städtepartnerschaftlichen Begegnungen ehrenamtlich mit Unterstützung der Stadtverwaltung. Aktuell wird schon fleißig der Gegenbesuch des englischen Arbeitskreises im Mai 2019 vorbereitet. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind jederzeit herzlich willkommen, Informationen gibt es unter Telefon 952-359.

« Zurück zu: Aktuelles